Agenda

INITIATIVE FÜR EINEN GEMEINDEFREUNDLICHEN MEHRWERTAUSGLEICH PDF Drucken E-Mail
Montag, den 18. Juni 2018 um 08:01 Uhr


Der Kanton Zürich wächst und wird verdichtet. Wer als Grundeigentümer von Auf- und Umzonungen für den Bau von Wohnraum profitiert, soll sich an den Kosten für die nötige kommunale Infrastruktur beteiligen. Dies fordert die kantonale Initiative für einen fairen Mehrwertausgleich. Die Initiative für einen fairen Mehrwertausgleich gibt den Gemeinden die Kompetenz, auf diesen Mehrwert eine Abgabe nach ihren Bedürfnissen zu erheben. Sie sieht ausserdem vor, dass die Gemeinden die so erhobenen Abgaben entweder für den Bau oder Erhalt der Infrastruktur oder für die Förderung von preisgünstigen Wohnungen verwenden dürfen.

Unterschreiben: https://mehrwertausgleich.wecollect.ch/de#subscribe

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 18. Juni 2018 um 08:03 Uhr